Bereich II: Systemische Beratung & Körperarbeit

Hier sehen Sie die Auflistung meines Behandlungsangebotes des Bereiches der systemischen Beratung und Körperarbeit. Suchen Sie sich das für Sie passende aus oder kommen Sie mit Ihrem Bedürfnis auf mich zu und wird finden in einem Erstkontakt heraus, aus welchem Mix Ihre Behandlung zusammen gestellt werden soll.

Basic Body Awareness Therapy (BBAT)

Die ressourcenorientierte Therapieform aus Skandinavien stimuliert die grundlegenden Körperfunktionen des Menschen und strebt ein funktionelles, ökonomisches und entspanntes Bewegungsmuster an. BBAT eignet sich vor allem für Personen mit chronischen Schmerz- und Verspannungsbeschwerden, stressbedingten Symptomen und psychischen Störungen.

Diese Therapieform kann sowohl als Einzelsitzung als auch in der Gruppe durchgeführt werden.

Im Rahmen einer ärztlichen Verordnung kann diese Therapieform über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Fertigkeitentraining / Energiemanagement

Bei stressigen Belastungssituationen und mangelnden Kenntnissen der Spannungsregulation kann es zu einer Dysbalance der inneren Kräfte kommen. Durch Körpereinzelarbeit wird gelernt, innere Unruhen, Anspannungen bzw. Spannungslosigkeit und Frustrationen zu erkennen, zu verstehen und positiv zu kanalisieren. Mit Achtsamkeitsübungen, Auspowern am Boxsack oder  dem Erlernen von bewussten Atemübungen finden Sie zurück zu Ihrer Mitte.

Trauma Releasing Exercises (TRE)

Manchmal möchte man die Erinnerungen nicht durch Erzählungen neu aufleben lassen. Manchmal fühlt man sich der Sprache nicht mächtig genug das Erlebte ausdrücken zu können. Manchmal weiss man auch nicht, was die Ursache für die hohen Körperspannungen oder Schmerzen sind. Die Übungen, welche im Einzel-, wie auch im Gruppensetting durchgeführt werden können, dienen der Selbstregulation. Sie haben das Ziel das natürliche Pulsieren im Körper wieder zu ermöglichen und gebundene Energie zu lösen. Der erlernte Bewegungsablauf, welcher sich keiner Hilfsmittel bedient, kann auch selbständig durchgeführt werden.

Dieses Angebot ersetzt nicht die Psychotherapie beim Spezialisten.

Prä- und Perinatale Traumaheilung

Von der pränatalen Psychologie und Psychotherapie her ist bekannt, dass das Seelenleben eines Menschen nicht erst nach der Geburt beginnt, sondern schon während der ganzen Schwangerschaft vorhanden ist: Ein Baby im Bauch seiner Mutter ist ein sensibles Wesen, dessen unbewusste Wahrnehmung von Anfang an voll ausgeprägt ist. 

Die moderne Neurobiologie zeigt, wie sich unsere bewusste Erinnerung im dritten Lebensjahr zu entwickeln beginnt. Gesteuert werden diese Prozesse durch die linke Hemisphäre unseres Gehirns, dem Sitz unseres logischen Denkens. Während der ersten beiden Lebensjahre und in der Schwangerschaft ist jedoch die rechte Hemisphäre dominant. Hier werden unbewusst unsere Körperwahrnehmungen, Gefühle und unsere ersten Bindungserfahrungen gespeichert und geprägt. Sie bestimmen als „Grundmelodie“ den Rest unseres Lebens – ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Diese Grundmelodie zu hören und zu spüren ist notwendig, um diese alten Traumatisierungen zu verstehen und damit arbeiten zu können. 

Diese Therapieform kann sowohl als Einzelsitzung als auch in der Gruppe (=systemische Traumaheilungs-Gruppe à 2 bis 3h) durchgeführt werden, wobei bei Letzterem die TeilnehmerInnen als tragendes Feld mit einbezogen werden.

Systemisch angewandte Prozessarbeit / systemisches Coaching

Jeder Mensch hat das Potential, sein Leben zu meistern und sich weiterzuentwickeln. Auftretende Schwierigkeiten sehe ich nicht als Widerspruch zu einem glücklichen Leben, sondern als Chance für einen Wachstum. Prägungen entstehen im Laufe des Lebens, vor allem in der Kindheit. Sie sind das Ergebnis notwendiger Anpassungen an das jeweilige Umfeld, um so die Zugehörigkeit und das eigene Überleben zu sichern. Im Rahmen vom systemischen Coaching nach den soziologischen Theorien von Nikolas Luhmann unterstütze ich Sie darin, sich des eigenen Verhaltens bewusst zu werden und die nötigen Veränderungen ressourcenorientiert einzuleiten.